loading...

Das Hotel

Nicht immer sind die exklusivsten Dinge unerreichbar oder von einem üppigen Luxus umgeben

Oft liegt der Vorzug einer Sache genau in ihrer unverdorbenen Einfachheit, die im Falle eines Urlaubsorts nichts anderes als die Nähe zum kulturellen Umfeld, die Bewahrung der Tradition und das Hervorheben der umliegenden Natur bedeutet. Das Hotel Il Monastero ist mehr als nur ein Ferienaufenthalt.

Es ist der Anlegeplatz und gleichzeitig der Ausgangspunkt für jenen Reisenden, der den wahren Ursprung der von ihm besuchten Orte sucht. Und das nicht nur deshalb, weil das Hotel auf der Felseninsel „Castello Aragonese“ liegt, sondern weil in jedem Winkel und in jedem Augenblick die magische Atmosphäre eines alten Klosters und die lange Geschichte dieser herrlichen Mittelmeerinsel spürbar ist. Das Hotel bietet ausschließlich Übernachtung mit Frühstück an.

Wer auch zum Abendessen auf der Festung bleiben möchte, kann an einem der Tische mit Blick auf die „Cucina del Monastero”, die Klosterküche, Platz nehmen, die dank der Zusammenarbeit mit einem der beliebtesten Restaurants der Insel, dem „Umberto a mare 1937“, einen unverzichtbaren Einblick in die Vielfalt der ischitanischen Küche gewährt.

  • Das Hotel

    Das Hotel

    Nicht immer sind die exklusivsten Dinge unerreichbar oder von einem üppigen Luxus umgeben

  • Der Ort

    Der Ort

    Das Gebäude, in dem das Hotel untergebracht ist, wurde Ende des 16. Jahrhunderts als der „Santa Maria della Consolazione“ geweihtes Kloster errichtet

  • Die Terrasse

    Die Terrasse

    Ein Ort zum Lesen, zum Plaudern, um etwas zu trinken oder um ganz einfach die Umgebung zu bewundern

  • Innenräume

    Innenräume

    Die Innenräume des Hotels Il Monastero ist eine wahre Hymne auf die Schlichtheit und die Schönheit des Mittelmeerraums

  • Das Hotel-Restaurant

    Das Hotel-Restaurant

    Die Räumlichkeiten des Restaurants blicken auf die Brücke, die das Castello mit der Insel Ischia verbindet, und zeichnen sich durch Rundbögen und Tonnengewölbe aus

  • Gemüsegarten

    Gemüsegarten

    Auch die Tradition des betürmten Gemüsegartens wurde über Jahrhunderte hinweg in der Aragoner Burg beibehalten